Am 19.03.2018 fand am Annette–von–Droste–Hülshoff-Gymnasium in Düsseldorf–Benrath die Grundsteinlegung statt.

Mit von der Partie waren Oberbürgermeister Thomas Geisel, Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, Dr. Heinrich Labbert, technischer Geschäftsführer der IPM, Dieter Laskowski und Sven Linnartz, von der Firma Derichs und Konertz, Schulleiterin Barbara Maerker mit Schülern der Klasse 5a, sowie Projektleiter Jörg Hogrefe.

Dr. Labbert, Thomas Geisel und Barbara Maerker eröffneten die Veranstaltung mit humorvollen Worten, einem Rückblick auf die Schulentwicklung und Ausblicken auf Zukünftiges.

Dann ging es an die Maurerkellen. Mit viel Mörtel und noch mehr Spaß legten die Beteiligten den Grundstein und vermauerten eine Zeitkapsel, die, neben den üblichen Beigaben wie Münzen, Tageszeitung und einigen Planen, von Schülern zusammengestellt wurde.

Das Annette–von–Droste–Hülshoff-Gymnasium wird von vier auf fünf Züge erweitert. Außerdem werden neue Fachräume und ein Aufzug gebaut, der die künftige Barrierefreiheit der Schule ermöglicht.

Die Fertigstellung ist für August 2019 geplant.